RC Modellbau Getriebe – Fachartikel

Was ist und warum braucht man ein Modellbau Getriebe?

Ein Getriebe – vereinfacht gesagt – hat generell die Aufgabe, Drehmomente in Kraft – also hier in Schnelligkeit – zu “übersetzen”. Ein Zweigang oder auch Dreigang Getriebe zum Beispiel, arbeitet mit der Fliehkraft. Sobald eine bestimmte Drehzahl erreicht ist, befördert eine Art Haken eine Scheibe mit einer höheren Übersetzung, so dass das Modell dann schneller wird. Dies ist natürlich auch besonders interessant für die im Modellbau eingesetzten Modellarten – seien dies nun Schiffs- oder Automodelle. Bei allen Modellen, bei denen es um Schnelligkeit geht, sind Modellbau Getriebe eine wichtige Angelegenheit.

Die verschiedenen Arten der RC Modellbau Getriebe

rc-modellbau-funktion

RC Modellbau Funktion | © stockphoto-graf – Fotolia

Schwierig wird es für den Modellbau Begeisterten, der am Anfang seines Hobbys steht, denn auf diesem Gebiet gibt es eine große Vielfalt in punkto Modellbau Getriebe. So ist die Wahl einer Getriebeart abhängig von den Einbauverhältnissen, dem Zweck des Einsatzes und auch bedingt durch die Konstruktionsmerkmale. Man unterscheidet bei Riemengetrieben nach Flach- Keil- oder Zahnriemen. Bei den klassischen Getrieben gibt es in Punkto Verzahnung die grad-schräg und keilverzahnten Getriebe, um nur eine kleine Auswahl zu nennen. Ein RC Modell – wobei “RC” hier für die Abkürzung von “radio controlled car” steht – wird mittels einer Funkfernsteuerung bedient. Man teilt diese in zwei Kategorien ein – einerseits die “Spielzeugvariante” für Kinder, andererseits in – zum Teil kostspielige – Modellautos “für Erwachsene”, von denen hier die Rede ist.

Der Allrad- Antrieb ist besonders dann anzuraten, wenn es um die Geländegängigkeit eines Fahrzeugs geht – für so genannte “Glattbahnfahrzeuge” ist dies die beste Antriebsart. So sind die Fahrzeuge mit Allrad-Antrieb besser beherrschbar( wichtig für Wettbewerbe!) und besonders in extremen Situationen leichter zu kontrollieren. Sehr komfortabel, was sich aber auch anhand der Preise bemerkbar macht!

Der Zweirad-Antrieb– diese RC Autos haben meistens Heckantrieb. Hier stellt der niedrige Kaufpreis einen Vorteil dar, sowie die Tatsache, dass sie weniger anfällig für technische Probleme sind. Natürlich sind diese Fahrzeuge auch weniger gut zu steuern und zu beherrschen als Allrad angetriebene Fahrzeuge.

Es bestehen verschieden Varianten der Antriebsenergie: bei RC Autos ist ein Antrieb über einen Gummizahnriemen( Riemenantrieb) oder über eine Kardanwelle möglich und auch üblich, wobei die Verwendung von zwei Differentialen gebräuchlich ist.

Ausblick

Anhand dieser Ausführungen kann man entnehmen, dass die Auswahl, der Zusammenbau sowie auch die Wartung dieser RC Cars kein einfaches Unterfangen ist, sondern Erfahrung und Übung erfordert. Eine Unabdingbarkeit ist ebenso hohes fachliches Wissen auf dem Sektor “Modellbau Getriebe”, weshalb diese RC Cars auch nicht als Kinderspielzeug geeignet sind. Selten fährt man RC Cars alleine – es gibt organisierte Wettbewerbe sowie – oft von Händlern veranstaltete – Rennen.
Sollte man noch nicht über so viel nötige Erfahrung verfügen, so kann man sich im Modellbau Getriebe Shop viele Anregungen holen, um eine Kaufentscheidung herbeiführen zu können. Auch Seiten, in denen Erfahrungen ausgetauscht werden, sind im Internet zu finden.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *